Zwiebel-Steak Burger – ursprünglich, kernig und voller Geschmack …

Wurzel Burger Bun (zubereitet)

Die Zutaten lassen uns das Wasser im Mund zusammen laufen – der Zwiebel-Steak Burger…
Herzhaftes Fleisch, knackiges Kraut, würziger Käse… Nicht nur was für harte Cowboys.

Aufwand

Zutaten für 4 Burger

Für die Buns brauchst du:

Für die Pattys brauchst du:

  • 4 Minutensteaks (je nach eigenem Geschmack auch gern vom Schwein)
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Senf (gern würzig/scharf)
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 Eigelb
  • 200 g Krautsalat; Gewürzgurkenscheiben, Zwiebelringe
  • 4-8 Scheiben würzigen Käse (Leerdammer passt hier gut)
  • 3 EL Senf
  • 4 EL Apfelsaft

Für die Sauce brauchst du:

  • 3 EL Senf
  • 4 EL Apfelsaft

Für das Topping benötigst du:

  • 200 g Krautsalat
  • Gewürzgurkenscheiben
  • Zwiebelringe
  • 4-8 Scheiben würzigen Käse (Leerdammer passt hier gut)

Schritt für Schritt vorbereiten

Der Belag:

… Alles bereitstellen. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Wenn du keine fertigen Gewürzgurken hast, einfach welche fein hobeln …

Die Pattys:

… Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zwiebeln mit 4 EL Senf, den Semmelbröseln und dem Eigelb mischen und auf jedes Steak je ca. 2 EL von dem Mix streichen (ca. 1 cm dick) …

Die Burger-Soße:

… 3 EL Senf mit dem Apfelsaft zu einer Sauce verrühren …

Die Buns:

… die unteren Hälften mit je ein/zwei Scheiben Käse belegen und im Backofen 5 min überbacken. Oberhälften kurz mitbacken …

Das große Stapeln

Die Steaks auf die Unterhälften legen, mit Zwiebelringen, Gurkenscheiben und Krautsalat ergänzen.

Zum Schluss etwas Burger Sauce darüber geben und die obere Hälfte auflegen.

Burger mit Salat und Dip nach Wahl servieren.

Herzhaft rustikal! Strindberg lässt grüßen.

Guten Appetit!

zum passenden Burger Bun

Das Rezept teilen