Falafel-Rosenkohl Burger – der orientalische Hingucker …

Falafel-Rosenkohl Burger

Ein Burger wie aus 1001 Nacht. – Der Falafel-Rosenkohl Burger …
Die orientalischen Falafel in Verbindung mit dem knackigen Gemüse … “Burger öffne dich.” 😉

Aufwand

Zutaten für 4 Burger

Für die Buns brauchst du:

Für die Pattys brauchst du:

  • 125 g getrocknete oder 1 Dose (à 425 ml) Kichererbsen
  • 1–2 Stiele Petersilie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Eigelb (Gr. M)
  • 1-2 EL Semmelbrösel
  • 1-2 EL Mehl
  • 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • ca. 1 l Öl zum Frittieren

Für die Sauce brauchst du:

  • 3 EL Senf (mittelscharf oder süß)
  • 1 EL Bienenhonig
  • 3 EL Joghurt (3,5 % Fett)
  • etwas Ingwer (frisch gerieben oder als Pulver)
  • ½ Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • 1 EL Zitronensaft oder Balsamico bianco
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Für das Topping benötigst du:

  • 8 Röschen Rosenkohl
  • 2 Mohrrüben
  • 1 kleiner Kopf Rotkohl

Schritt für Schritt vorbereiten

Der Belag:

… Den rohen Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. (Wer Rosenkohl roh nicht mag, kann ihn auch dünsten oder anbraten und dann schneiden.)

Die Mohrrüben mit einem Schäler zu dünnen Streifen verarbeiten.

Die äußeren Blätter vom Rotkohl entfernen und diesen ebenfalls klein schneiden …

Die Pattys:

… Die getrockneten Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Eingeweichte Kichererbsen oder Kichererbsen (Dose) abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen

Petersilie säubern, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen.

Petersilie, Knoblauch, Zwiebel und Kichererbsen in einer Schüssel pürieren. Eigelb, Semmelbrösel und Mehl dazugeben, alles glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Frittieröl auf ca. 180° C erhitzen. Aus der Falafel-Masse ein Probepatty formen und 2–3 Minuten frittieren.

TIPP: Wenn dieser zerfällt, dann muss noch etwas Mehl zu der Falafel-Masse dazugeben werden …

Die Burger-Soße:

… Bis auf das Olivenöl alle Zutaten in ein Behälter mit verschließbarem Deckel geben und solange schütteln bis sich alles (vor allem Honig und Senf) gut vermengt haben.

Anschließend das Olivenöl hinzufügen und nochmals gut schütteln. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken …

Die Buns:

… Die Buns aufschneiden und in Sonnenblumenöl die Innenseiten anbraten …

Das große Stapeln

Die Falafel auf die Unterhälften legen und eure selbstgemachte Honig-Senf-Sauce darüber verteilen.

Jetzt mit den Streifen vom Rosenkohl, Rotkohl und den Mohrrüben ergänzen.

Nur noch mit der oberen Hälfte zuklappen und genießen.

Guten Appetit!

Danke an      goodbye_ana_sunny für das leckere Rezept und das Foto.

zum passenden Burger Bun

Das Rezept teilen