Exotic Chicken Burger – der leichte Genuss …

Kokos-Curry Burger Bun (zubereitet)

Hühnchen im Bun und ein Hauch von Sommer auf der Zunge – der Exotic Chicken Burger.
Die Kombination, die unbeschwerte Sommerleichtigkeit mit dem Geschmack der Ferne verbindet.

Aufwand

Zutaten für 4 Burger

Für die Buns brauchst du:

Für die Pattys brauchst du:

  • 500 g Hühnerbrustfilet
  • 1 El Semmelbrösel
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Salz und Pfeffer

Für die Sauce brauchst du:

  • Curryketchup

Für das Topping benötigst du:

  • 2 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • Zwiebel
  • etwas Salat
  • Senf

Schritt für Schritt vorbereiten

Der Belag:

… Den Salat waschen. Die Zwiebel, Tomate und Gurke in Scheiben schneiden …

Die Pattys:

… Hühnchenbrustfilet würfeln und in der Küchenmaschine hacken. Mit Semmelbrösel, Ei, Knoblauch und in Ringe geschnitten Frühlingszwiebel mischen. Salzen und pfeffern und zu 4 Burgern formen.

Die Burger in einer leicht gefettenen Grillpfanne von beiden Seiten bei hoher Hitze anbraten, Hitze reduzieren und die Burger unter einmaligem Wenden weitere 4 min. von jeder Seite garen …

Die Buns:

… 4 halbierte Kokos-Curry Burger Buns mit eurem Grill toasten …

Das große Stapeln

Die unteren Hälften mit dem Curryketchup, Salat und den Pattys belegen.

Darauf Gurke, Zwiebeln, Tomate und Käse legen.

Die obere Hälfte mit Senf bestreichen und auf die untere Hälfte legen.

Dazu passen prima Kartoffelchips.

Exotischen Appetit wünschen wir euch!

zum passenden Burger Bun

Das Rezept teilen